Unsere Projekte 2022 

RITTERGUTPARK SCHÖNAU


Sachbericht NIMM PLATZ 2020 - Chemnitz, März 2022
 

Ausgangslage:

Der Rittergutpark gehört zu einem der Zentren der Magistralen Bereich der Zwickauer Straße und kann durch seine Lage am Fluss zu einem der kleinen Erholungszentren der Kulturhauptstadt 2025 werden.

Der Verein Gemeinsam in und für Schönau e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Park wieder zu rekultivieren und ihn der Bevölkerung zugänglich zu machen. In seiner idealen Lage - ruhig und an keiner Hauptverkehrsstraße - bietet er viele Möglichkeiten der Naherholung im Chemnitzer Westen.

Ziele des Vereines ist es, die bereits vorhandenen Wege wieder frei zu legen, ein positives offenes Parkbild zu schaffen und die umliegenden Areale in einem Gesamtkonzept mit einzubinden.

Neben der geschichtlichen Verortung des Rittergutes in Schönau mit Zinnteich, welches zum großen grünen Klassenzimmer für KITA, Grundschule und Oberschule werden kann, besteht ebenso das Ziel einen Park der Generationen zu schaffen, in dem jeder einen Platz nach seinen Bedürfnissen hat und diesen aktiv nutzen kann.


Primäre Zielgruppen

  • Bewohner der Stadt Chemnitz, besonders im Chemnitzer Westen
  • KITA´S, Horte und Kindertagespflegen in näherer Umgebung als Ausflugsziel und Bewegungslandschaft
  • Grundschulen und Oberschulen in näherer Umgebung zur Nutzung des Grünen Klassenzimmers (im Bereich Naturwissenschaftlichen Fächern und Geschichte)
  • Das anliegende Pflegeheim zum kurzfristen Ausflugsziel und Bewegungspfad zur Stärkung der Mobilität
  • Kirchgemeinde Schönau zur Nutzung von Gemeindeaktivitäten
  • Kinder und Jugendliche als Aufenthaltsort der sinnvollen Freizeitbeschäftigung und Treffpunkt
  • Touristen der Stadt Chemnitz, als Ruheort vor bzw. nach einem Messebesuch


Der Parkt bietet nicht nur durch seine Lage am Kappelbach und Strelzendorfbach eine gute Ausgangssituation, sondern auch die Verkehrsanbindung der Endhaltestelle ermöglicht ein schnelles und relativ barrierefreies Hinkommen.

Der Verein möchte den Park durch eine Patenschaft wieder herrichten und in Eigenleistung eine Basis Schaffen für spezielle an die Zielgruppe angepassten Angebote schaffen.

Wir würden gerne einen Trimmdichpfad (Kneip) bauen sowie eine Reckstangenkombination aufstellen. Durch einen Strauch und einem großen Baum besteht eine Barriere zu den Straßenbahngleisen.

Unser Konzept orientiert sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Anwohner und Besucher von Schönau. Wir betrachten dabei verschiedene Altersgruppen sowie deren besonderen Voraussetzungen.

Wir erhoffen mit der Patenschaft eine sinnvolle Synergie.

Zum einen würde der Verein gemeinsam mit den Anwohnern, den Parkt und die entstanden Anlagen pflegen und soweit wie möglich Instandhalten.

Zum anderen sind wir als Verein in diesen Arbeiten frei in der Planung und Umsetzung (zeitlich und organisatorisch),wie auch in der Nutzung zu Veranstaltungen.

In Richtung des Pflegeheimes und Kirche soll eine Sitzgruppe entstehen, welche gut einsehbar ist und die Möglichkeit zum Verweilen bietet.

In Richtung des Kappelbaches befindet sich eine große Wiesenfläche, die zur Blumen- und Bienenwiese arealmäßig erweitert werden soll, sowie direkte Liegeflächen beinhaltet.


Sachstand März 2022:

Nach zwei Coronajahren voller Einschränkungen konnten wir nach erfolgreicher Freigabe durch die Stadt Chemnitz im November 2021 und Februar 2022 erstmal mit der aktiven Gestaltung des Projektes beginnen.

Im November wurden mit Unterstützung durch das Grünflächenamt zunächst sämtliche Totholze und Spießer aus dem Gelände entfernt, kaputte Bäume wurden entfernt.

Die Gehölze konnten an Ort und Stelle geschreddert werden. Der Schredderabfall wurde auf die Wege aufgetragen.

Der Verein erwarb vom gewonnen Geld eine Bank für den Rittergutpark, sowie 10 verschiedene Nistkästen, ein Insektenhotel, ein Futterhaus und zwei Schaukästen.

Ein Teil der erworbenen Gegenstände für den Park wurden bereits am 26.02.2022 zum zweiten Arbeitseinsatz angebracht und installiert.

Im zweiten Arbeitseinsatz wurden zudem eine Totholzhecke angelegt, Wege angelegt. Es fanden außerdem weitere Aufräumarbeiten statt.

In den nächsten Arbeitseinsätzen werden wir weiter Nutzmöglichkeiten im Rittergutpark schaffen.

Bereits am 04.06.2022 soll im Rahmen eines Kinderfestes eine erste gemeinsame Veranstaltung im Rittergutpark stattfinden.

Wir danken allen Helfern und Unterstützern, die uns bisher begleitet haben!
Unser Projekt wird weiter wachsen.

 

Impressionen vom Arbeitseinsatz am 26.02.2022

 

Unsere Projekte 2021 

RITTERGUTPARK SCHÖNAU


Endlich, am 16.10.2021 konnten wir endlich mit unserem Projekt, "Rittergutpark Schönau", beginnen.

https://chemnitz2025.de/nimmplatz/


Im ersten Schritt wurde der Park entlang seiner zugewucherten Wege von Unrat, Wildwuchs und herumliegenden Totholz befreit.
Die junge Frau vom Grünflächenamt häckselt die zusammengetragen Hölzer mit "ihrem" Unimog, so dassdieses Häckselgut gleich vor Ort verwendet werden kann.


Der ehemalige Eingang zum Park und die Wege sind nun schon sichtbar. Zeitnah geht es weiter.


Speisen und Getränke spendete die Gaststätte Spaten. Vielen Dank auch an die Bürgerplattform West für die organisatorische Unterstützung und die unserem Verein zur Verfügung gestellten Werkzeuge! Dank auch allen Helfern.

 

Auch Tag24 berichtete: https://www.tag24.de/chemnitz/lokales/chemnitz-schoenauer-beleben-ihren-rittergutpark-wieder-2167032?fbclid=IwAR0TfnDHauRdyteDMjRK4ild_u3XHq-jCwPHet5CVR9nrW5nAMszk_qqCpM

 

Impressionen vom 16.10.2021

 

HISTORISCHE TAFELN
 

Wir planen im Stadtteil Schönau das Anfertigen und Aufstellen von Historischen Tafeln über unseren Stadtteil.

Dank der Bürgerplattform Chemnitz-West können wir mit den genehmigten finanziellen Mitteln 10 Tafeln anfertigen lassen.

Nun seid Ihr gefragt! Schickt uns Eure Vorschläge, was wir verewigen lassen sollen.

Schreibt uns dazu gern eine Mail an info@chemnitz-schoenau.de

 

Hier ein paar Vorschläge:

  • Alte Apotheke Schönau
  • Schönauer Postamt
  • Schönauer Gemeindeamt
  • Schönauer Schule
  • Feuerwache Schönau
  • Schönauer Rathaus
  • Schönauer Bad
  • Neustädter Gasthof
  • Die Gloria Lichtspiele
  • Zinns Gasthof
  • Alte Tankstelle Schönau
  • Wohnhäuser Zwickauer Straße 286 und 288

Unsere Projekte 2020 

BUNTE LATERNEN FÜR SCHÖNAU
 

 

Der Verein "Gemeinsam in und für Schönau" plant ein Projekt zu den Laternen, die am Radweg in Schönau zwischen Wendeschleife Schöna und dem Kindergarten "Am Feldschlösschen" stehen.

In den letzten Jahren werden die Laternen in der ganzen Stadt immer mehr zum Ausdruck von politischer und gewaltverherrlichender Hetze. Dies empfinden wir als ein unschönes Ansehen, sowie als nicht künstlerischen Beitrag unserer Stadt, in unserem Fall unseren Stadtteils.
In der Nacht vom 7. Mai zum 8. Mai 2020 wurden die Laternen massiv mit Aufklebern aus dem rechten Spektrum beklebt.

Unser Verein gab sich Mühe, diese und andere Aufkleber zu entfernen. Bei dieser Aktion kamen wir auf die Idee, Laternen anzumalen mit Bildern, die poltisch neutral sind - am besten mit Ideen von Kindern aus dem Kindergarten und der Grundschule. Es ist allgemein bekannt, dass Flächen, die bereits ein flächendeckendes Kunstwerk ergeben, weniger häufig mit neuen ungewollten "Kunstwerken" versehen werden.


Wenn dies möglich ist und wir die Erlaubnis der Stadt Chemnitz erhalten, würden wir gerne in Zusammenarbeit dem Kindergarten und der Grundschule in Schönau einen Künstlerwettbewerb durchführen und die besten Bilder auf die Laternen übertragen.


Wir sehen hier mehrere Vorteile: eine freundliche und farbenfrohe Gestaltung des Radweges, Kinder und Jugendbeteiligung in der Stadt niedrigschwellig gestaltet und wirksam präsentiert und Stadteilarbeit, die vor Ort auch als solche wahr genommen wird.

Die Anfrage bei der Stadt Chemnitz ist gestellt, ein erstes Abstimmungsgespräch gibt es am 13.07.2020 im Technischen Rathaus.

 

 

Projektidee Zinnpark in Schönau
 

 
Unsere Projektidee zur Ausschreibung „Nimm Platz 2020“. nimmplatzschoenau.pdf